Egal, ob es um Süsswaren, Laufschuhe oder eine neue Möbelkollektion geht: Kein produzierendes Unternehmen, das Rang und Namen hat, kommt heute ohne professionelle 3D-Visualisierungen aus. Spezialisierte Anbieter wie Atelierdreikant in Zürich erstellen dreidimensionale Computermodelle, die so wirklichkeitsnah wirken, dass es dem Beobachter bisweilen die Sprache verschlägt. Durch den rasanten Fortschritt der CAD (Computer Aided Design)-Technologie verfügen die Designer inzwischen über nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, um die Vorstellungen ihrer Auftraggeber in 3D-Visualisierungen zu übertragen.

Rendering: Aus Modellen werden Bilder

Eine der wichtigsten Technologien, die der computergestützten 3D-Visualisierung von Objekten zugrunde liegen, ist das sogenannte Rendering. Mit diesem Begriff wird ein Verfahren bezeichnet,
Lesen Sie Mehr →