Menu

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum luftlosen Pneu

Über Prototypen und Modelle für kleine Elektrofahrzeuge konnte man in den vergangen Jahren immer wieder Neuigkeiten hören. Mit dem luftlosen Pneu würde sich die Pannenstatistik vermutlich drastisch verbessern. Doch wie lange dauert es noch, bis die ersten Serienmodelle auf den Markt kommen?

Ölnebel – Gefahr für Umwelt, Mensch und Maschine

Vor allem bei metallverarbeitenden Prozessen, unter Einsatz von Bearbeitungsflüssigkeiten bildet sich ein aus kleinen Tropfen bestehender Nebel. Dieser sogenannte Ölnebel wird dann von den nebenstehenden Personen über die Atemwege oder auf andere Weise in den Körper aufgenommen. Dies kann zu ernsthaften Gesundheitsschäden führen und stellen ein Sicherheitsrisiko dar. Oftmals geschieht dies sogar, ohne dass der Mitarbeiter seine Gesundheit in Gefahr sieht, da der Ölnebel nur schwer wahrnehmbar ist. Doch die Tröpfchen können sich in den Atemwegen und der Lunge absetzen und somit weiterführende Krankheiten verursachen. Auch kann Ölnebel Irritationen in Augen, Rachen und Nase hervorrufen sowie Konzentrationsstörungen und Kopfschmerzen auslösen.

Nicht
Lesen Sie Mehr →

Google Glass – mit der Datenbrille in die Zukunft

Noch in diesem Jahr soll sie auf den Markt kommen: Google’s Datenbrille. Eine Brille als Ersatz für Displays und Tastaturen. Sie wird durch simple Sprachkommandos gesteuert und soll vor allem dazu dienen, das Alltagsleben einer jeden Person zu erleichtern. Ganz gleich, ob Sie Fotos schießen, Videos aufzeichnen, oder im Internet surfen wollen, mit Googles neuer Datenbrille soll dies zukünftig noch einfacher werden.

Einfache Sprachbefehle steuern die Funktionen der Brille. Um ein Bild aufzunehmen, reicht beispielsweise „Ok glass, take a picture“ oder das Kommando „Ok glass, Google, how long is the Brooklyn Bridge“, um etwas bei Google nachzuschlagen. Textnachrichten können per Spracheingabe
Lesen Sie Mehr →

Wie werte ich meinen Studienabschluss weiter auf?

Lehrbuch von Peter Griffin

Diese Frage wie ich meinen Studienabschluss weiter aufwerten kann, stellen sich viele Absolventen.  Schließlich will man sich von der Konkurrenz am Arbeitsmarkt Best möglichst abheben, um so Aussichten auf einen besseren Job zu erhalten. Doch welche Richtung sollte man zur Aufwertung seines akademischen Abschlusses einschlagen.

Es gibt prinzipiell zwei Möglichkeiten zur Weiterbildung nach einem abgeschlossenen Studium mit zum Beispiel einem Bachelor Abschluss. Entweder man entscheidet sich dazu, sich weiter auf seiner Studienrichtung zu vertiefen oder man entscheidet sich für Fächer, welche die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen durch zusätzliche Fächer erweitern. Beide Wege haben jeweils Vor- und Nachteile.

Die
Lesen Sie Mehr →

Wie sich junge Sonnen aus Staub bilden

Und es ward Licht. Nicht nur für die alttestamentarische Schöpfungsgeschichte ist dieser Satz entscheidend. Astronomen können ihn direkt auf die Entstehung neuer Sterne übertragen. Auf neuen Aufnahmen der Europäischen Südsternwarte ist besonders eindrucksvoll zu sehen, wie junge Sonnen im Zentrum einer dunklen Staubwolke in einem hellen Farbenspiel aufleuchten. Ihr intensives blaues Licht wird an Staub in der Nähe gestreut. Im Kontrast hierzu steht der rotbraune Schimmer derjenigen Sterne, die durch dicke, dunkle Staubwolken verborgen sind. Die Sternentstehungsregion in dieser Gas- und Staubwolke wird Lupus 3 genannt und zeichnet sich eindrucksvoll vor der Sternenkulisse der galaktischen Scheibe unserer Milchstraße ab.

Die neuen
Lesen Sie Mehr →

Das Anthropozän, unser neues Erdzeitalter?

 

Auf die Frage, in welchem Erdzeitalter wir leben, würden den meisten Menschen wohl das Holozän einfallen. Zumindest war so noch der Forschungsstand bis vor ein paar Jahren eine neue These die Gemüter der Geologen weltweit in Aufregung versetzte: Der Mensch habe seit der Erfindung der Dampfmaschine so markant in die Natur der Erde eingegriffen, dass sich dadurch kaum noch von der gleichen Situation auf der Erde sprechen lassen kann wie zu Beginn des Holozän, das auf vor 12.000 Jahren angesetzt wird. Die Befürworter der These vom Anthropozän zeigen auf, dass sich das Antlitz der Erde in den letzten 300 Jahren
Lesen Sie Mehr →

Die falsche Aufregung um den Schweizer Autoverkehr

Die Schweiz hat eines der härtesten Strassenverkehrsgesetze der Welt. Trotzdem ist eine Mehrheit der Schweizer für noch härtere Gesetze.
Doch wieso ist das eigentlich so? Wieso sind so viele Schweizer für härtere Strafen? In Deutschland gibt es im Vergleich pro 1 Million Einwohner mehr Verkehrstote als in der Schweiz, trotzdem findet sich dort keine Mehrheit für härtere Strafen.

Reisserische Schlagzeilen in den Medien vermitteln den Eindruck, auf Schweizer Strassen herrsche Krieg. Statistisch zu belegen ist das nicht. Den reisserischen Schlagzeilen der Boulevardmedien ist die Statistik entgegenzuhalten, welche aufzeigt, dass die Zahl der tödlich Verunfallten im Strassenverkehr seit den 1970er Jahren massiv zurückgegangen ist. Dies trotz
Lesen Sie Mehr →

Neues Kompressionsverfahren für Fotoaufnahmen

Spezielle Linsen aus Tarnkappenmaterial können ein Bild schon direkt bei der Aufnahme stark komprimieren, ohne dass wichtige Informationen verloren gehen. So erreichten US-amerikanische Forscher in ersten Laborversuchen Kompressionsraten von 40:1, wodurch sich sowohl die Aufnahmezeiten als auch das zu speichernde Datenvolumen stark verringerten. Der Prozess ist vergleichbar mit dem Outsourcen von bestimmten Aufgaben wie dem Erstellen einer professionellen Anleitung zur Bedienung von Geräten. Wie die Forscher in der Zeitschrift „Science“ berichten, stellt dieses Verfahren Software gestützte Methoden wie die Umwandlung in das weit verbreitete jpeg-Format weit in den Schatten. Für Digitalkameras, die so auf einem einzigen Gigabyte-Datenchip mehrere zehntausend
Lesen Sie Mehr →