Menu

Einbruch: So schützen Sie Ihr Zuhause

Unglaublich, aber wahr: Die Schweiz ist für Einbrecher Zielland Nummer eins. Auf 100.000 Einwohner kommen hier pro Jahr 932 Einbrüche. Damit belegt die Schweiz in dieser negativen Statistik einen absoluten Spitzenplatz in Europa: Hier finden weitaus mehr Einbrüche statt als in Deutschland (148 auf 100.000 Einwohner), Österreich (187), Italien, Spanien, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Belgien und Griechenland.

Im Jahr 2012 wurden in der Schweiz über 61.000 Einbrüche registriert – 16% mehr als im Vorjahr. (Im der ersten Jahreshälfte von 2013 gab es vor allem im Kreis Misox im Kanton Graubünden besonders viele Einbruchsfälle.)

Erschreckend ist die niedrige Aufklärungsrate: Gerade einmal 12% der
Lesen Sie Mehr →

Herpes – Ursache, Symptome und Behandlung

Unter dem Begriff Herpes werden eine Reihe von Erkrankungen mit Bläschenbildung oder Infektionen mit bestimmten Herpesviren zusammengefasst. Am häufigsten tritt Lippenherpes auf, welches durch das Herpes-simplex-Virus hervorgerufen wird.

Ursache

Lippenherpes wird durch einen bestimmten Typ des Herpes-Virus (Herpes-Simplex-Virus 1) ausgelöst. (Es gibt auch einen Herpes-Simplex-Virus 2, der Herpes im Genitalbereich verursacht. Das Herpes-Virus verbleibt nach der Erstinfektion in einem Ruhezustand ein Leben lang im Organismus. De facto tragen die meisten Menschen auf der Welt den Herpes-Virus in sich. Allerdings kommt es bei vielen nie zum Ausbruch.

Symptome und Verlauf

Herpes labialis (Lippenherpes) zeichnet sich durch schmerzhafte Bläschen an den Lippen aus – vor
Lesen Sie Mehr →

Studie: Regelmäßiges Joggen verlangsamt Zellalterung

Wer jünger aussehen will, muss nicht unbedingt auf plastische oder ästhetische Chirurgie zurückgreifen. Laut einer neuen Studie altern die Zellen von Menschen, die regelmäßig joggen langsamer als bei Personen, die einen eher sesshaften Lebensstil führen.

Die australischen Forscher fanden heraus, dass Ultraläufer, also solche, die zwischen 40 und 100 km die Woche laufen (dies entspricht einer Mindeststrecke von 13,3 km bei drei Läufen die Woche), 11% längere Telomere haben als gleichaltrige, jedoch sesshafte Menschen.

Was sind Telomere?

Telomere sind DNS-Stränge an den Enden von Chromosomen, die laut neuster Erkenntnisse das Ausfransen von Genen
Lesen Sie Mehr →

Neurobiologie vs. Philosophie: Warum Sie nicht Ihr Gehirn sind

Je populärer eine Theorie wird, desto mehr versucht man, mit ihrer Hilfe zu erklären. Dies gilt auch für Neurowissenschaften, die sich im letzten Jahrzehnt enorm entwickelt haben. Doch viele verfallen zu gern in Extreme, indem Sie die Funktionsweise des Gehirns als Lösung für das Verstehen von Gedanken und Verhalten ansehen.

So gibt es sogenannte Experten, die Anhand von Brain-Scan-Bildern von Menschen ihr Verhalten prognostizieren zu können behaupten – z.B. ob jemand lügt oder welche Kauf- oder Wahlentscheidung diese Person treffen wird.

Andere gehen so weit zu sagen, dass Menschen letztlich nichts anderes als eine Ansammlung von Neuronen sind –
Lesen Sie Mehr →

Studie: Käse schützt den Zahnschmelz

Eine neue Studie deutet darauf hin, dass bereits kleine Mengen von Cheddar-Käse den Zahnschmelz vor den schädlichen Wirkungen von Kaffee, Tee und Wein schützen.

Cheddar-Käse, der populärste Käse in England, schmeckt nicht nur gut, sondern hat laut einer neuen Studie auch eine ungeahnte gesundheitsfördernde Wirkung. So soll dieser die den Zahnschmelz vor der Säure-Erosion schützen, die zum Beispiel durch Kaffee, Tee, Wein, Limonade und weitere, säurehaltige Getränke verursacht wird.

Was meinen Sie? Sollten Zahnärzte in Luzern, Zürich, Bern und Co. ihren Patienten empfehlen, regelmäßig (Cheddar-)Käse zu essen? Oder ist das alles Käse?

Der pH-Wert in unserem Mund ist niedrig (leicht sauer)
Lesen Sie Mehr →

Sonnenbrillen: Auch im Winter ein Muss

Gute Sonnenbrillen können mehr, als Sie nur wie einen Filmstar aussehen lassen. Sie können Ihre Augen vor einer ganzen Reihe von Problemen schützen, einschließlich solchen, die von schädlichen Sonnenstrahlen verursacht werden. Augenärzte empfehlen sogar stets bei klarem Himmel tagsüber eine Sonnenbrille zu tragen – auch im Winter, wenn der Schnee die Lichtstrahlen reflektiert – weil:

– Sonnenbrillen Ihre Augen vor schädlichen UV-Strahlen schützen, die zur Entstehung von Katarakten führen können.
– Sie Ihre Augen vor kurzwelligem „blauen Licht“ schützen, welches die Entstehung einer Makuladegeneration führen kann.
– sie Ihnen eine bessere und komfortablere Sicht ermöglichen.
– sie die Gewöhnung an die
Lesen Sie Mehr →

Neues Verfahren: Alterssichtigkeit einfach weglasern?

Die Alterssichtigkeit (Presbyopie) gehört zu den häufigsten Augenproblemen. Die Alterssichtigkeit stellt sich ein, wenn die Augenlinse an Elastizität verliert und das Auge sich nicht mehr ausreichend krümmen kann, um Objekte scharfstellen zu können. Dieser Vorgang ist notwendig, um Objekte in der Nähe scharf sehen zu können – die Alterssichtigkeit macht sich also vor allem beim Lesen bemerkbar.

Die Alterssichtigkeit ist keine Krankheit, sondern ein normaler, altersbedingter Funktionsverlust, der zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr beginnt. Die Augenlinse verhärtet sich, wodurch die Akkommodation, also die Anpassung der Brechkraft des Auges eingeschränkt wird und nahe Objekte nicht mehr scharf wahrgenommen werden. Leider kann
Lesen Sie Mehr →

US Air Force will Kampfflugzeuge mit Lasern ausstatten

Das US-Militär will Kampfjets und Bomber mit Lasern ausstatten und sie damit vor Boden-Luft-Raketen schützen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass das Militär Laser zum Schutz ihrer Flugzeuge einsetzt. Eine modifizierte 747 trug 2008 den ersten Test-Laser und feuerte diesen erfolgreich ab.

Eins der größten Probleme bei der Lasertechnologie ist die Vibration des Flugzeugs. Bereits das Einstellen von Spiegeln im Labor, um genügend Energie zu erzeugen, um eine Rakete in Bewegung abzuschießen, ist schwierig genug.

Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA), eine Behörde des Verteidigungsministeriums der USA, die Forschungs-Projekte für die US-Streitkräfte durchführt, glaubt, einen
Lesen Sie Mehr →

Roskosmos will den Mond besiedeln

Roskosmos und die Russische Akademie der Wissenschaften erwägen eine bemannte Mission zum Mond im Interesse der Wissenschaft. Dies sagte der Leiter der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos Wladimir Popowkin. Ihm zufolge könnten Menschen auf den Mond geschickt werden, die dort in Labors Forschung betreiben könnten. Roskosmos und die Akademie der Wissenschaften hätten eine gemeinsame Arbeitsgruppe erschaffen, um die Möglichkeiten der Besiedlung des Mondes zu erforschen.

Wladimir Popowkin hat bereits zuvor öfters seine Absicht geäußert, eine Mission zum Mond zu organisieren, dabei jedoch hingewiesen, dass solche Projekte einem wissenschaftlichen Zweck dienen sollten. Das russische Programm der Erforschung des Weltraums bis 2020
Lesen Sie Mehr →