Menu

Vom Raucher zum Dampfer: Rauchentwöhnung mit der E-Zigarette

In der jüngsten Zeit sieht man immer mehr Menschen, die mit einer E-Zigarette in der Hand durch die Strassen gehen. Viele von ihnen sind ehemalige Raucher, die der Tabakzigarette abgeschworen haben und sich nun dem Dampfen hingeben. Doch ist der Umstieg auf den Vaporizer aus gesundheitlicher Sicht von Vorteil, und eignen sich Verdampfer tatsächlich zur Rauchentwöhnung? Hier finden Sie alle Anworten.

E-Zigaretten sind kein Nikotinersatz

Die meisten Kunden, die in Shops wie Dampfi (www.dampfi.ch) Verdampfergeräte und Rauchflüssigkeiten („Liquids“) bestellen, suchen nicht nach einem Nikotinersatz – sie wollen ganz einfach ein neues Raucherlebnis geniessen. Das Nikotin ist für viele Dampfer ein unverzichtbarer
Lesen Sie Mehr →

Wie das Internet unsere Gesellschaft verändert

Das Internet hat die Erde nachhaltiger verändert als alle anderen technischen Entwicklungen der vergangenen Hundert Jahre. Vor allem ältere Menschen, die die Prä-Internet-Ära noch miterlebt haben, sind sich dessen bewusst. Die Schweiz der 80er Jahre scheint so weit entfernt, als läge sie auf einem anderen Planeten. Das Internet durchzieht inzwischen so gut wie alle Lebensbereiche und stößt selbst in Branchen vor, die früher alles andere als technikaffin waren. Selbst Landwirte und Almbauern können sich dem digitalen Zeitalter nicht mehr verweigern. Ihren Einkauf erledigen sie vorzugsweise über das Netz, und ihre Waren setzten sie ebenfalls zu einem großen Teil über den
Lesen Sie Mehr →

Karrieresprung dank Doktortitel: Die Dissertation als Türöffner für die Berufswelt

Ein Doktorat zu absolvieren, ist ein Schritt, der gut überlegt sein will. Im Schnitt dauert es etwa drei bis vier Jahre, bis man schiesslich promovieren kann. Die Gründe, warum jemand sich für ein Doktorat entscheidet, sind äusserst vielfältig: Während der eine sich ein höheres Einstiegsgehalt verspricht, strebt der andere nach gesellschaftlicher Anerkennung. Ob und für wen sich ein Doktorat wirklich lohnt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Kosten und Nutzen abwägen

Für den Nutzen eines Doktorats ist vor allem das angestrebte Berufsfeld entscheidend. Im medizinischen Bereich wird ein Doktortitel quasi vorausgesetzt, während es in anderen Berufszweigen eher selten ist,
Lesen Sie Mehr →

SKEPP: Vergleichswebseite für Büroflächen nun auch in der Schweiz präsent

Das Finden von Büroflächen ist eine Aufgabe, der sich jedes Unternehmen stellen muss. Mit Vergleichsplattformen wie SKEPP haben Verantwortliche von Firmen die Chance, innerhalb kürzester Zeit geeignete Räumlichkeiten ausfindig zu machen. Auch in der Schweiz ist es nun möglich, online auf Immobiliensuche zu gehen. Mehr dazu lesen Sie im folgenden Beitrag.

Mehr als 10’000 Büroräume im Angebot

Nach dem überwältigenden Erfolg der SKEPP-Plattform in Holland, Belgien und Deutschland hat sich der Anbieter dazu entschlossen, seine Aktivitäten auf die Schweiz sowie auf drei weitere europäische Länder (Österreich, Frankreich und Spanien) auszuweiten. Nach eigenen Angaben umfasst das europaweite Immobilienangebot mehr als 10’000 Büroräume in
Lesen Sie Mehr →

Welche Vorteile hat ein Lerncoaching?

Mehr Wissen in kürzerer Zeit aufnehmen – diesen Wunsch haben nicht nur Schüler und Studenten, sondern auch Menschen, die voll im Berufsleben stehen. In jüngster Zeit gibt es immer mehr Anbieter, bei denen man ein Lerncoaching buchen kann. In diesem Beitrag wollen wir der Frage nachgehen, ob sich ein solches Coaching wirklich lohnt.

„Wie“ statt „was“

Ein Lerncoaching unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von herkömmlichem Nachhilfeunterricht. Einer der wichtigsten Punkte ist, dass bei einem Coaching nicht das „was“, sondern das „wie“ im Mittelpunkt steht. Im Klartext bedeutet dies, dass dem Lernenden vermittelt wird, wie man Wissen auf eine
Lesen Sie Mehr →

Eine professionelle Laufbahnberatung eröffnet neue Perspektiven

Bei fast jedem Menschen, dem seine berufliche Karriere etwas bedeutet, kommt irgendwann der Punkt, an dem man sich neu orientieren muss. Dies kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn man entlassen wird oder der Arbeitgeber auf einmal zahlungsunfähig ist. Eine professionelle Laufbahnberatung ist in dieser Situation genau das Richtige: Ein unabhängiger Experte ist in der Lage, verborgene Potenziale aufzuspüren und seinem Kunden den Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu weisen.

So läuft eine Laufbahnberatung ab

Zu Beginn der Beratung erfolgt eine Klärung der Ausgangslage. Schon an dieser Stelle zeigt sich, dass die Situation sich oft gänzlich
Lesen Sie Mehr →

Welche Aufgaben hat ein Spezialist in Unternehmensorganisation ?

Eine gute Unternehmensorganisation führt zu einem guten Unternehmenserfolg – dies ist eigentlich eine Binsenweisheit. Gleichwohl sind viele Firmen, seien es Kleinbetriebe oder grosse Mittelstandsfirmen, schlecht organisiert und schöpfen daher nur einen Bruchteil der vorhandenen Kapazitäten aus.

Wenn man der Konkurrenz hinterherläuft und es als Unternehmen nicht schafft, sich am Markt zu etablieren, ist ein Spezialist in Unternehmensorganisation der richtige Ansprechpartner. Derartige Fachkräfte bearbeiten sämtliche Aspekte der Firmenorganisation und beherrschen eine Vielzahl von Techniken und Methoden, die sie im Rahmen einer umfassenden Ausbildung erwerben. Eines steht fest: Wer sich als „Spezialist in Unternehmensorganisation“ bezeichnen darf, trägt diesen Titel
Lesen Sie Mehr →

Autonomes Fahren: Segen oder Fluch?

Neben dem Schulabschluss gibt es für junge Leute noch ein weiteres Ziel, das sie mit allem Elan verfolgen – das Bestehen der Autoprüfung. Der Führerausweis fürs Auto ist heute so wichtig wie nie, was nicht zuletzt mit den gestiegenen Anforderungen der Arbeitgeber zu tun hat. Es könnte jedoch sein, dass man in Zukunft keine Autoprüfung mehr ablegen muss, um ein Automobil steuern zu dürfen – das autonome Fahren macht es möglich.

Der Fahrer wird zum Passagier

Ohne Führerausweis fürs Auto hinter dem Steuer eines PS-starken Autos sitzen – im ersten Moment klingt dies mehr als verlockend. Wenn es nach
Lesen Sie Mehr →

3D-Visualisierungen: Unverzichtbar in Industrie und Architektur

Egal, ob es um Süsswaren, Laufschuhe oder eine neue Möbelkollektion geht: Kein produzierendes Unternehmen, das Rang und Namen hat, kommt heute ohne professionelle 3D-Visualisierungen aus. Spezialisierte Anbieter wie Atelierdreikant in Zürich erstellen dreidimensionale Computermodelle, die so wirklichkeitsnah wirken, dass es dem Beobachter bisweilen die Sprache verschlägt. Durch den rasanten Fortschritt der CAD (Computer Aided Design)-Technologie verfügen die Designer inzwischen über nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, um die Vorstellungen ihrer Auftraggeber in 3D-Visualisierungen zu übertragen.

Rendering: Aus Modellen werden Bilder

Eine der wichtigsten Technologien, die der computergestützten 3D-Visualisierung von Objekten zugrunde liegen, ist das sogenannte Rendering. Mit diesem Begriff wird ein Verfahren bezeichnet,
Lesen Sie Mehr →