Kreuzfahrten werden immer beliebter

Entspannte Tage auf hoher See wechseln sich mit aufregenden Landausflügen in verschiedenen Ländern ab: Kein Wunder, dass Kreuzfahrten in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen haben. Auch die Schweizer zieht es zunehmend aus den Bergen aufs Meer.

Fernreisen und Kreuzfahrten liegen im Trend

Den Statistiken zufolge sind 2015 insgesamt 88,4 % der Schweizer Bevölkerung in die Ferien gefahren. Besonders reisefreudig zeigten sich dabei die Deutschschweizer: Pro Kopf unternahmen sie im Schnitt 3,2 Reisen. Die Westschweizer folgten mit 2,8, während die Schweizer aus dem italienischen Sprachgebiet „nur“ 2,3 Reisen unternahmen. Steigender Beliebtheit erfreuen sich dabei Fernreisenden zu spannenden Destinationen in aller Welt und Kreuzfahrten. Die Erholung auf einem luxuriösen Kreuzfahrtschiff, etwa von msckreuzfahrten.ch, mit seinen vielen Unterhaltungsmöglichkeiten spielt dabei eine ebenso grosse Rolle wie die Möglichkeit, gleich mehrere aufregende Städte, Inseln oder Länder auf einer einzigen Reise zu erleben.

Derzeit finden die meisten Kreuzfahrten noch im Mittelmeer statt. Eine klassische Tour im westlichen Mittelmeer führt zum Beispiel von Genua über Rom auf die Insel Malta und über Mallorca, Barcelona und Cannes zurück nach Genua. Im östlichen Mittelmeer sind Venedig, Dubrovnik, Athen, Istanbul und die griechischen Inseln die gefragtesten Ziele.

Norwegen und die Karibik als Traumziele

Hoch im Kurs bei Schweizer Kreuzfahrern steht die majestätische Natur der Fjorde Norwegens. Norwegen-Kreuzfahrten, die entlang der Küste bis zum Nordkap hinaufführen, sind stark nachgefragt. Schliesslich lassen sich die Fjorde auch nur vom Wasser wirklich aus wirklich bewundern. Norwegens attraktive und gemütliche Städte wie Stavanger, Bergen und Trondheim sind immer einen Besuch wert. Naturliebhaber können an Landausflügen teilnehmen um die Fjordlandschaft beim Wandern zu erkunden oder bei einer Fahrt mit der berühmten Flåmsbahn, die vorbei an tiefen Tälern und beeindruckenden Wasserfällen von Myrdal zum Aurlandsfjord führt.

Hätten Reisende einen Wunsch frei, führt jedoch ein anderes Ziel die Hitliste an: die Karibik mit ihren wunderschönen Inseln. Auch hier ist das Schiff ein geeignetes Transportmittel, um gleich mehrere Inseln bei einer einzigen Reise zu sehen. Meist führen Karibikkreuzfahrten von Miami oder von der Dominikanischen Republik entweder durch die nördliche Karibik mit Jamaika, Kuba und den Antillen oder durch die südliche Karibik mit Venezuela, Kolumbien und den niederländischen Antillen. Das zauberhafte Willemstad mit seinen bunt angestrichenen Giebelhäusern wirkt wie ein kleines Amsterdam in den Tropen. Durch die Gassen der kolumbianischen Weltkulturerbe-Stadt Cartagena weht dagegen ein Hauch der spanischen Kolonialzeit und fast meint man, dass Zorro jederzeit um die Ecke biegen könnte.

Bild: © istock.com/cookelma