Menu

Solar in die Zukunft: Die Niederlande bauen den ersten Photovoltaik-Radweg

In den Niederlanden bahnt sich eine energiepolitische Revolution an: In der Nähe von Amsterdam wurde unlängst der erste Solar-Radweg in Betrieb genommen. Gebaut wurde der 70 Meter lange Streckenabschnitt von dem Startup-Unternehmen Solaroad. Das von der Regierung geförderte Pilotprojekt ist auf eine Dauer von drei Jahren ausgelegt.

Nach sechs Monaten zogen die Betreiber eine erste Bilanz, die durchweg positiv ausfiel: Rund 150.000 Radfahrer nutzten bis dato den solar gepflasterten Weg. Insgesamt wurden 3.000 Kilowattstunden Strom produziert. Dies ist in etwa so viel, wie zwei durchschnittliche Haushalte in dieser Zeit verbrauchen. Diese Zahlen machen deutlich, wie viel Potenzial in der Solar-Technologie
Lesen Sie Mehr →

Welche Aufgaben hat ein Spezialist in Unternehmensorganisation ?

Eine gute Unternehmensorganisation führt zu einem guten Unternehmenserfolg – dies ist eigentlich eine Binsenweisheit. Gleichwohl sind viele Firmen, seien es Kleinbetriebe oder grosse Mittelstandsfirmen, schlecht organisiert und schöpfen daher nur einen Bruchteil der vorhandenen Kapazitäten aus.

Wenn man der Konkurrenz hinterherläuft und es als Unternehmen nicht schafft, sich am Markt zu etablieren, ist ein Spezialist in Unternehmensorganisation der richtige Ansprechpartner. Derartige Fachkräfte bearbeiten sämtliche Aspekte der Firmenorganisation und beherrschen eine Vielzahl von Techniken und Methoden, die sie im Rahmen einer umfassenden Ausbildung erwerben. Eines steht fest: Wer sich als „Spezialist in Unternehmensorganisation“ bezeichnen darf, trägt diesen Titel zu
Lesen Sie Mehr →

Wie läuft ein Burnout Test ab?

Das moderne Berufsleben verlangt Mitarbeitern von Unternehmen viel ab. Lange Arbeitszeiten, späte Meetings und kurze Deadlines sind in vielen Firmen eher die Regel als die Ausnahme. Immer mehr Angestellte, sei es in leitenden Positionen oder auf den unteren Hierarchieebenen, fühlen sich aufgrund der andauernden Belastung gestresst. Bei einigen von ihnen zeigen sich körperliche und seelische Symptome, die auf einen bevorstehenden Burnout hindeuten können.

Wer herausfinden möchte, ob der gefürchtete Burnout unmittelbar vor der Tür steht oder bereits eingetreten ist, hat die Möglichkeit, einen Burnout Test zu absolvieren. Derartige Tests werden unter anderem von Privatkliniken und Instituten für Stressbewältigung angeboten. In aller
Lesen Sie Mehr →

Architekturfotografie: Die besten Tipps für gelungene Bilder

Ein Architekturfotograf richtet seinen Blick auf andere Dinge als jemand, der vorwiegend auf Hochzeiten oder im Bereich der Produktfotografie tätig ist. Neben der Standortwahl ist bei der Architekturfotografie vor allem der Vordergrund von grosser Bedeutung: Dominiert dieser die gesamte Szene, geht das eigentliche Motiv leicht im Bild unter. Nachstehend finden Sie vier weitere Tipps, die Ihnen dabei helfen, ausdrucksstarke und lebendige Architekturfotos zu schiessen.

Setzen Sie Filter ein

Ein professioneller Architekturfotograf hat immer mehrere Filter dabei, die eine Vielzahl von Funktionen erfüllen. Mithilfe eines Graufilters können beispielsweise Menschenmassen vor einem vielbesuchten Gebäude „weggezaubert“ werden. Auch bei einem wolkigen Hintergrund kann ein Graufilter
Lesen Sie Mehr →

Das kostet eine professionelle Fotoausrüstung

Das Anfertigen hochauflösender Fotos ist heutzutage keine grosse Kunst mehr: Jeder, der ein halbwegs aktuelles Smartphone besitzt, kann mit wenigen Handgriffen Dutzende von Bildern schiessen und im Internet veröffentlichen.

Um professionell wirkende Resultate zu erzielen, ist allerdings mehr erforderlich als ein Smartphone der 100-Franken-Klasse. Ein hauptberuflicher Hochzeitsfotograf etwa nimmt zu seinen Aufträgen eine Ausrüstung mit, deren Anschaffungspreis an den eines Kleinwagens heranreicht. Lesen Sie im Folgenden, welche Ausgaben man für eine hochwertige Fotoausrüstung einkalkulieren muss.

Kamera: 1.500 bis 5.000 CHF

Die Auswahl einer Kamera gestaltet sich oft schwieriger, als man denken würde: In diesem Marktsegment gibt es mittlerweile so viele Modelle, dass es
Lesen Sie Mehr →

Wie sieht die Wirtschaft der Zukunft aus?

Die Rolle des Menschen in der globalisierten Wirtschaft ist ein Thema, das nicht nur in der Presse, sondern auch in den bekannten Talkshows immer wieder aufgegriffen wird. Spätestens seit Beginn der Schuldenkrise in den Jahren 2008/2009 fragen sich immer mehr Leute, ob und wie lange das heutige Wirtschaftssystem noch Bestand haben wird. Bezeichnenderweise werden derartige Fragen häufig von durchschnittlichen Arbeitnehmern gestellt – nicht nur von fachlich versierten Menschen, die als Manager/-innen tätig sind oder eine Ausbildung zur HR Fachfrau absolvieren.

Dient der Mensch der Wirtschaft oder umgekehrt?

Eine der häufigsten Fragen, die im Zusammenhang mit den ökonomischen und sozialen Umwälzungen
Lesen Sie Mehr →

Industrieroboter: Stark, schnell und jederzeit einsatzbereit

Industrieroboter waren in der frühen zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts klobige Maschinen, die simple Aufgaben wie das Widerstandspunktschweissen oder das Vereinzeln von Spritzgussteilen erledigten. Die Steuerung funktionierte in der Regel mechanisch. Erst gegen Ende der 1950er Jahre ging man dazu über, Industrieroboter mit einer numerischen Steuerung auszustatten, aus der später die noch heute gebräuchliche CNC (Computerized Numerical Control)-Steuerung hervorging.

Heutige Industrieroboter sind Präzisionsmaschinen, die nicht nur zuverlässiger arbeiten als Menschen, sondern auch wesentlich leistungsfähiger sind. Ein einziger Roboter ersetzt – je nach Anwendungsbereich – bis zu fünf Arbeiter. Modelle von Firmen wie Motoman, Kuka und Stäubli sind inzwischen fast
Lesen Sie Mehr →

Der richtige Safe – was Sie beim Tresorkauf beachten sollten

Tresore sind das wohl wichtigste Hilfsmittel zur sicheren Aufbewahrung von Wertgegenständen, Edelmetallen und anderen Wertanlagen. Wer in einen Tresor investiert, investiert in die langfristige Sicherung seines Vermögens. Selbst wenn Banken bankrottgehen und in die Wohnung oder das Haus eingebrochen wird: Mit einem massiven, qualitativ hochwertigem Safe wird der Inhalt unberührt an Ort und Stelle verbleiben, ohne dass es zu Schaden gekommen ist. Um das Sicherheitslevel bei Safes zu maximieren und es Einbrechern möglichst schwer zu machen, sich Ihr Erspartes unter den Nagel zu reissen, haben wir hier die besten Tipps für das Kaufen eines Tresors und den korrekten Umgang mit
Lesen Sie Mehr →

Chemische Entkalkung: Wichtige Fakten auf einen Blick

Das Entkalken der Wasserleitungen ist ein wesentlicher Bestandteil der Instandhaltungsmassnahmen bei Wohn- und Geschäftsimmobilien. Im Laufe eines einzigen Tages fliessen durchschnittlich rund 130 Liter Wasser durch die Rohre – pro Person. Bei einer fünfköpfigen Familie ergibt sich daraus ein Jahresverbrauch von 237.250 Litern.

Leider gibt es immer noch zu viele Privatpersonen und Betriebe, die keinen Gedanken daran verschwenden, ihre Wassersysteme chemisch zu entkalken. In der Schweiz gibt es zwar zahlreiche Dienstleister, die sich auf chemisch angewandte Entkalkungsverfahren spezialisiert haben – die Vorteile, die eine solche Reinigung mit sich bringt, sind aber längst nicht allen Bürgern bekannt.

Warum eine chemische Entkalkung
Lesen Sie Mehr →