gute sonnenbrille

Gute Sonnenbrillen können mehr, als Sie nur wie einen Filmstar aussehen lassen. Sie können Ihre Augen vor einer ganzen Reihe von Problemen schützen, einschließlich solchen, die von schädlichen Sonnenstrahlen verursacht werden. Augenärzte empfehlen sogar stets bei klarem Himmel tagsüber eine Sonnenbrille zu tragen – auch im Winter, wenn der Schnee die Lichtstrahlen reflektiert – weil:

– Sonnenbrillen Ihre Augen vor schädlichen UV-Strahlen schützen, die zur Entstehung von Katarakten führen können.
– Sie Ihre Augen vor kurzwelligem „blauen Licht“ schützen, welches die Entstehung einer Makuladegeneration führen kann.
– sie Ihnen eine bessere und komfortablere Sicht ermöglichen.
– sie die Gewöhnung an die Dunkelheit erleichtern können. Helles Tageslicht kann die Gewöhnung an das Fahren bei Nacht erschweren.

Die UV-Strahlen sind im Winter genauso schädlich wie im Sommer. In der Regel assoziiert man Augenschäden mit der Sommersonne, doch können diese genauso schnell im Winter entstehen.

Bei Skifahrern und Snowboardern erkennt man oft schnell den Sonnenbrand um die Augenpartien, die durch die Sonnenbrille geschützt gewesen waren. Dasselbe Licht, das für diesen Sonnenbrand verantwortlich ist, kann auch die Augen schädigen und zur Makuladegeneration und dem Fortschreiten der altersbedingten Augenkrankheit führen.

Jeder weiß, wie stark Schnee im Winter bei einem wolkenlosen Himmel blendet – dies ist nicht nur eine Gefahr für den Straßenverkehr oder auf der Skipiste. Vom Schnee reflektiertes Licht kann sogar noch stärker sein als im Sommer und damit äußerst gefährlich für die Augen sein.

Der Winter ist für Menschen, die unter trockenen Augen leiden, meist die schlimmste Zeit. Sonnenbrillen können hierbei helfen, denn sie können das Auftreten der Symptome von trockenen Augen bei Winterwetter verhindern, indem sie die Augen vor Wind und Luftstößen schützen. Wenn Sie unter trockenen Augen leiden, empfehlen sich neue RayBan Sonnenbrillen, erhältlich zum Beispiel bei OptikOnline.ch, die die Augenpartien auch am Rand gut umschließen und damit vor Wind und Staub schützen.

Dabei liegen zwischen einer guten Sonnenbrille und einer aus der Drogerie Welten. Gute Sonnenbrillen bestechen meist durch eine kompromisslose Verarbeitungsqualität und zeitlose Eleganz. Durch eine gute Sonnenbrille können sie auch klar sehen – weder Unschärfestellen, noch Kratzer behindern bei guten Modellen die Sicht. Und natürlich brauchen Sie auch bei hellem Tageslicht nicht ständig blinzeln. Nicht zuletzt müssen Sonnenbrillen keine Vermögen kosten – gerade im Winter, als außerhalb der Hauptsaison, kann man gute Schnäppchen machen.