Spezialist in Unternehmensorganisation

Eine gute Unternehmensorganisation führt zu einem guten Unternehmenserfolg – dies ist eigentlich eine Binsenweisheit. Gleichwohl sind viele Firmen, seien es Kleinbetriebe oder grosse Mittelstandsfirmen, schlecht organisiert und schöpfen daher nur einen Bruchteil der vorhandenen Kapazitäten aus.

Wenn man der Konkurrenz hinterherläuft und es als Unternehmen nicht schafft, sich am Markt zu etablieren, ist ein Spezialist in Unternehmensorganisation der richtige Ansprechpartner. Derartige Fachkräfte bearbeiten sämtliche Aspekte der Firmenorganisation und beherrschen eine Vielzahl von Techniken und Methoden, die sie im Rahmen einer umfassenden Ausbildung erwerben. Eines steht fest: Wer sich als „Spezialist in Unternehmensorganisation“ bezeichnen darf, trägt diesen Titel zu Recht.

Analyse und Optimierung von Arbeitsabläufen

Das Analysieren von Arbeitsabläufen ist eine der wichtigsten Aufgaben, die Spezialisten in Unternehmensorganisation wahrnehmen. Nach den Vorgaben der Geschäftsleitung werden interne Prozesse auf ihre Effizienz geprüft. In den meisten Fällen stellt sich heraus, dass es viel Spielraum nach oben gibt. Durch eine Optimierung kann der zeitliche Aufwand bis zur Fertigstellung des jeweiligen Produktes deutlich reduziert werden, was sich in direkter Weise im Unternehmensergebnis niederschlägt. Handelt es sich um ein Unternehmen mit Hunderten oder Tausenden von Beschäftigten, können durch eine Optimierung der Arbeitsabläufe sechs- oder gar siebenstellige Summen eingespart werden.

Bindeglied zwischen der IT-Abteilung und anderen Unternehmensbereichen

Der IT kommt in der heutigen Zeit eine Bedeutung zu, die nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Eine straff organisierte EDV-Abteilung ist in Branchen wie der Finanzindustrie oder dem Internet-Detailhandel die halbe Miete. Ein Spezialist in Unternehmensorganisation fungiert als Bindeglied zwischen der Informatikabteilung und anderen Bereichen des Unternehmens, ist an Informatikprojekten beteiligt und arbeitet gemeinsam mit den IT-Spezialisten an Lösungen für Probleme, die das Unternehmensergebnis negativ beeinflussen. Spezialisten in Unternehmensorganisation, die umfangreiche IT-Kenntnisse besitzen oder gar über ein abgeschlossenes Informatikstudium verfügen, sind insbesondere in grossen Konzernen mit personalstarken IT-Abteilungen sehr gefragt.

Sprachrohr der Geschäftsleitung

Organisatorische Änderungen in Unternehmen führen bei den Mitarbeitern mitunter zu Unsicherheiten und bisweilen sogar zu Ängsten. Dies liegt in der Regel daran, dass die Änderungen in unzureichender Weise kommuniziert werden. Wenn von einem Tag auf den anderen Arbeitsprozesse, die sich über Jahre hinweg kaum verändert haben, völlig auf den Kopf gestellt werden, führt dies unweigerlich zu Irritationen. Ein Spezialist in Unternehmensorganisation hat die Aufgabe, die Angestellten über die geplanten Änderungen zu informieren, sie bei der Umgestaltung zu unterstützen und motivierend auf die Mitarbeiter einzuwirken. Im Idealfall tragen alle Beteiligten die Änderungen mit, anstatt Widerstand gegen die Pläne der Geschäftsführung zu leisten.